Wer wir sind

Bücher spielten von klein auf eine wichtige Rolle im Alltag von Jill Dolisy und Aaron Petry und somit lag es nicht fern, dass das Thema Buch nun auch zum Beruf werden sollte. 

Im Laufe der Zeit und der Arbeit von Jill als Autorin, fiel uns auf, dass der Weg zum Büchermarkt über den Verlag aktuell für die Autoren nicht besonders ansprechend ist.
Gespräche mit anderen Autorenkollegen ergaben, dass wir nicht alleine mit unserer Meinung sind. Nicht Wenige berichteten uns von Problemen mit der Suche eines Verlags und anschließenden Schwierigkeiten.
Oftmals wird die Meinung des Autors überhört und man selbst vor vollendete Tatsachen gestellt. Man hört so viel Negatives, was die Zusammenarbeit mit dem Verlag, die Kommunikation und das Zwischenmenschliche angeht.

Viele dazukommende Neu-Autoren verzweifeln zudem an der schier unmöglich erscheinenden Aufgabe, den Probegang ihres Manuskripts im Verlag ihrer Wahl zu bestehen.

Diese ganzen Beobachtungen haben uns zu dem Schluss kommen lassen, dass es an der Zeit ist, etwas zu verändern.

Wir brauchen realistischere Herangehensweisen, um sowohl den Verlag als auch den Autor und die Leser glücklich zu machen. Aus diesem Grund wird der Federtraum Verlag sich vor allem dafür einsetzen, dass qualitativ hochwertige Geschichten das Licht des Buchhandels erblicken und die Autoren ein besseres Rundum-Paket erhalten.

„Klasse statt Masse“ lautet unser Motto und wir hoffen darauf, dem gerecht zu werden. Deshalb freuen wir uns auf spannende, herzerwärmende und zum Träumen einladende Geschichten aus eurer Feder. 

Unser momentaner Arbeitsplatz