Über den Federtraum Verlag (1).png

Angela Sathasivam ist 17 Jahre alt und in Nord-Deutschland geboren und aufgewachsen und hat südasiatische Wurzeln. 

Als Kind war sie eine richtige Träumerin und das hat sie schon immer durch ihre Geschichten ausgelastet. Am Schreiben mag sie nicht unbedingt das Schreiben selbst, sondern die komplexen Beziehungen, Konflikte und Welten, die man aufbaut. Einfacher ausgedrückt: Sie liebt Drama. 

Wenn Angela nicht gerade schreibt, dann liest sie Mangas oder Fantasy-Romane, schuftet für die Schule, geht mit ihrem Hund spazieren oder träumt einfach nur vor sich hin.

Ihre Kurzgeschichte in Federwelt ist ihre erste Veröffentlichung und ein wunderbarer Hinweis auf das Talent der jungen Autorin.

  • Instagram

Johanna Theresa Hellmich wurde 2000 geboren und lebt in Wien, Österreich. Dort betreibt sie das Studium der Sprachwissenschaften und das der Komparatistik an der Universität Wien. Johanna war schon ihr Leben lang von Büchern fasziniert und hat bereits mit zwölf Jahren angefangen, die Geschichten, die sie in ihrem Kopf erfand, niederzuschreiben. Sie verfasst gerne und oft Gedichte sowie Kurzgeschichten aller Art. Johanna spielt, seit sie 14 ist, Theater und liebt alles auf und hinter der Bühne. Ihr erstes Werk „Das Auge der Medusa“ ist 2020 erschienen. 

1992 geboren, wanderte Nicholle Fischer mit 10 Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland aus und lebt seitdem in Bremen. Die Liebe zur deutschen Sprache und vor allem zur Literatur, hat ihr bisheriges Leben geprägt und ihren Kopf mit bunten Ideen gefüllt. Bereits als kleines Kind saß Nicholle abends mit ihrem Opa im Kinderzimmer, doch anstatt sich die vorhandenen Bücher vorlesen zu lassen, dachte sie sich lieber eigene Geschichten aus. Auch als Erwachsene hat sie ihre Liebe zu heldenhaften Rittern und unerschrockenen Protagonistinnen nie losgelassen. Ihr Kater dient nicht nur als tägliche Inspirationsquelle für verrückte Begleiter, sondern auch als der schärfste Kritiker, denn jede Rohfassung muss von King Bobbel abgesegnet werden, bevor sie anderen Zweibeinern vorgestellt werden kann.

  • Instagram

1996 in Wien geboren, war Sophie Grossalber anfangs keine begeisterte Leserin – bis sie die Phantastik entdeckte. Mit der Liebe zum Lesen kam auch die Liebe zum Erzählen. Anfangs noch mit Fanfiction oder in RPG-Foren, schreibt Sophie jetzt ihre eigenen Kurzgeschichten und Romane auf Deutsch und Englisch. Wenn sie nicht schreibt, übersetzt oder korrigiert sie Belletristik oder stolpert live auf Twitch durch Videospiele.

  • Instagram

Ihre träumerischen Geschichten findet ihr bald in:

Federwelt Cover_edited.jpg

Und außerdem in:

67773636_369149753768878_600369618905517
67318095_2402871846434112_21058611542942